Veröffentlicht auf 12. November 2021

So finden Sie die besten Talente: 5 Tipps

Mit diesen fünf Tipps von Luxurystaff, der Jobplattform im Luxussegment, können Sie Ihre Recruiting-Erfolge optimieren.

Auch in der Luxusbranche spürt man ihn längst – den gefürchteten Mangel an Fachkräften. Die Herausforderungen, die die Welt (und auch die Arbeitswelt) in den vergangenen Jahren bewältigen musste, haben darüber hinaus ihre Spur hinterlassen.
Um effektives Personalmarketing zu betreiben, muss auch die Luxusbranche in einigen Bereichen umdenken. Denn sowohl das Suchverhalten als auch die Job-Anforderungen der Kandidatinnen und Kandidaten hat sich verändert und ist immer noch im Wandel begriffen. Die inzwischen eingedeutscht als „Talente“ bezeichneten Top-Arbeitnehmenden suchen gezielt nach Unternehmen, die sie auch überzeugen. 
Daher reicht es im Recruiting für die Luxusbranche auch längst nicht mehr aus, die Stelleninserate im eigenen HR-Bereich und auf diversen Jobbörsen zu veröffentlichen. Eine Strategie und ein aktives Mitgestalten sind gefragt, wenn sich ein Unternehmen die besten Professionals sichern möchte. 

 

Mit diesen 5 Tipps finden Sie Talente – bevor Ihre Konkurrenz das tut
Als Nischenportal für Jobs in der Luxusbranche sehen wir tagtäglich sowohl die Herausforderungen als auch die Erfolge unserer Kunden. Natürlich kommt es dabei entscheidend auf Ihr Unternehmen und Ihre individuellen Wünsche und Anforderungen an die Bewerber und Bewerberinnen an. Dennoch gibt es 5 große Trends im Bereich Human Resources und Luxusjobs, die es sich auf jeden Fall zu beachten lohnt.

 

Tipp 1: Vorauswahl bei Luxusjobs – lieber handverlesen als KI
Keine Frage: Die Automatisierung der innerbetrieblichen Prozesse hat in unseren Alltag Einzug gehalten und kann bei vielen Schritten von Akquise bis Vertrieb für enormes Wachstum sorgen. Doch der KI-Einsatz im Bereich Recruiting ist ein zweischneidiges Schwert. Denn wenn Maschinen Ihre Kandidatinnen und Kandidaten für Sie vorsortieren sollen, gehen sie bzw. geht die Software dabei sehr gradlinig vor. Keine Software erkennt bestimmte Nuancen. 

Doch gerade
wenn Luxus – und damit serviceorientiertes Denken, Persönlichkeit, bestimmte Werte usw. – im Raum steht, kann eine maschinelle Vorsortierung die besten Bewerberinnen und Bewerber tatsächlich übersehen. Denn ob im Verkauf, im Kundenservice, in der Produktion, im Management, das Erlebnis Luxusmarke steht und fällt mit den Menschen, die die Kundinnen und Kunden begleiten und beraten. Daher wissen erfahrene HR-Profis: Eine persönliche Auswertung ist unerlässlich. 

So geht persönliche, effiziente Vorauswahl
Wenn wir uns um die Vorauswahl kümmern, setzt unser Team einen auf Ihr Unternehmen zugeschnittenen, effizienten Recruitingprozess auf. Mittels moderner Persönlichkeitstests, Active Sourcing und Video-Interviews selektieren unsere Expertinnen und Experten für Sie vor.  

 

Tipp 2: Keine HR-Chancen in der Luxusbranche verpassen – dank Diversität und Inklusivität
Man weiß es längst: Unternehmen, die auf diverse und inklusive Teams setzen, zeigen mehr Innovation, eine höhere Produktivität und sogar höhere Umsätze. Auch in der Luxusbranche ist das kein „Trend“. In 2022 werden wir also immer mehr auf Diversität, Chancengleichheit und Inklusivität ausgerichtete Recruiting-Ansätze sehen.

Schon mit wenigen durchdachten Schritten können Sie dafür sorgen, dass potenziell perfekte Kandidatinnen und Kandidaten sich angesprochen fühlen und die HR-Abteilung diese nicht übersieht. Auf der einen Seite stehen daher optimierte, genderfrei und auf Chancengleichheit ausgerichtet formulierte Stelleninserate. Auf der anderen Seite steht die Herausforderung, den sogenannten „unconscious bias“ zu beseitigen – die kulturell anerzogene, oft unbewusste psychologisch getroffene Vorauswahl auf der Grundlage von Geschlecht, Herkunft oder Alter der Kandidatinnen und Kandidaten. Um keine großartigen Chancen bei Fachkräften zu verschenken, sollten Sie als Unternehmen dafür sorgen, dass diese unbewussten Vorurteile im Auswahlverfahren nicht zum Tragen kommen können, etwa mit anonymisierten Bewerbungsverfahren.
 
Die richtigen Kandidatinnen und Kandidaten finden
Durch unsere starke Positionierung im Bereich Luxus und durch den Einsatz moderner Technologie sprechen wir genau die Menschen an, die sich für diesen speziellen Werdegang interessieren und eröffnet so Möglichkeiten auf beiden Seiten – für Unternehmen und für die Fachkräfte.

 

Tipp 3: Employer Branding – machen Sie Ihre Luxusmarke für Fachkräfte attraktiv
Diverse Umfragen überall auf der Welt zeigen vergleichbare Zahlen – die Mehrheit aller Kandidatinnen und Kandidaten hat ganz bestimmte Anforderungen an ihre künftigen Arbeitsstellen, die längst nicht nur das zu erwartende Gehalt betreffen. 

Zu den wichtigsten Anforderungen der Fachkräfte heute und auch in 2022 gehören:

  • Work-Life-Balance, flexible Arbeitszeiten, Remote Work
  • eine passende Unternehmenskultur, gutes Betriebsklima
  • Weiterbildungs- und Karrrierechancen
  • Adressieren von so wichtigen Themen wie mentale Gesundheit und Arbeitssicherheit
  • Employer Branding

Am Ende fügen sich all diese Anforderungen zu einer erkennbaren Employer Brand zusammen. Recherchen in Arbeitgeber-Bewertungsportalen sowie auf Social Media gehören für die Arbeitnehmenden inzwischen fest zur Jobsuche dazu. 

Unternehmen, die ihre Employer Brand strategisch pflegen, können sich über reduzierte Recruitingkosten und eine höhere Anzahl an qualifizierten Bewerbungen freuen. 

So setzen Sie die richtigen Zeichen
Machen Sie Ihr Unternehmen also attraktiv für die Fachkräfte. Pflegen Sie und demonstrieren Sie Ihre Unternehmenskultur. Lassen Sie Ihr Team zu Wort kommen, um authentische Einblicke in den Alltag zu gewähren. Bei Luxurystaff helfen wir Ihnen im Rahmen unseres Employer Branding Service, die Werte Ihres Unternehmens deutlich zu kommunizieren, Ihr Image als Arbeitgeber zu stärken und so noch bessere Kandidatinnen und Kandidaten anzusprechen.

 

Tipp 4: Die Geheimwaffe des erfolgreichen Recruitings: die Persönlichkeit
Natürlich haben Sie bestimmte Anforderungen an Ihre neuen Teammitglieder. Doch bedenken Sie eines – gerade in der Zeit des Fachkräftemangels kommt es häufig weit weniger auf Ausbildungswege, Erfahrungen oder Zertifikate an. Kreatives (Um)Denken ist auch im Bereich der Human Resources gefragt.

Unser Tipp daher: Natürlich sind fachliche Anforderungen sehr wichtig. Doch achten Sie ruhig verstärkt auch auf die Persönlichkeit Ihrer Bewerberinnen und Bewerber. Die Lernfähigkeit, die Offenheit, die Motivation sowie die Überzeugungen und Werte der Menschen können über den etwaigen Mangel an Erfahrung oder Ausbildung schnell hinweghelfen. 

Besondere Onboarding-Angebote für die Arbeitgeber der Luxusbranche
Wir wissen natürlich um die Wichtigkeit von Themen wie Etiquette, Umgang mit Konflikten und Außenwirkung des Teams für die Unternehmen der Luxusbranche. Daher bieten wir Ihnen im Rahmen unserer Services gerne an, Ihr neues Personal mit unseren Onboarding-Angeboten und Schulungen perfekt auf Ihre internen Vorgaben, Etiquette-Regeln und Brand-Guidelines einzustimmen. 

 

Tipp 5: Mehr Recruiting-Erfolg dank spezialisierter Jobbörsen
Eine weitere Möglichkeit, um die richtigen Kandidatinnen und Kandidaten für Ihr Unternehmen in der Luxusbranche zu finden, ist die Spezialisierung. Ein nur auf die Luxusthemen spezialisiertes Nischenportal hat nicht nur die richtigen Bewerberinnen und Bewerber im Blick, sondern kennt sich mit den besonderen Anforderungen der Branche aus. So können relevante Fachkräfte schneller den Weg zu Ihnen finden. 

Rundum-Service von Luxurystaff
Vom Stelleninserat über die Vorauswahl bis hin zu Onboarding-Services – wir überlassen Ihren Recruiting-Erfolg nicht dem Zufall. Registrieren Sie sich noch heute beim Spezialisten

 

Recruiting in der Luxusbranche: Mit neuen Herausforderungen entstehen neue Chancen
Fassen wir kurz zusammen:

  • Eine sorgfältige, nicht maschinelle Sichtung der Bewerbungen,
  • Setzen auf Chancengleichheit und Diversität,
  • Pflege der eigenen Employer Brand,
  • das Achten auf die passende Persönlichkeit der Bewerberinnen und Bewerber sowie
  • die Nutzung von Fachportalen für Luxusjobs

sind erste Schritte, die Ihre Suche nach Top-Talenten in naher Zukunft erleichtern werden.


Wenn Ihnen diese 5 Tipps geholfen haben und Sie gerne mehr lesen möchten, empfehlen wir Ihnen unseren weiterführenden Ratgeber, den Sie hier kostenlos herunterladen können.

Sie suchen hochqualifiziertes Personal?

Wir kennen die Bedürfnisse der Luxusbranche und sind weltweit die bedeutendste Jobplattform im Luxussegment!

Besuchen Sie unsere Website client.luxurystaff.world, um Ihre passenden Bewerber im Luxussegment zu finden.

Gerne beraten wir Sie unverbindlich. Senden Sie uns Ihr Anliegen an: kunden@luxurystaff.world

 

 

 

Kommentare anzeigen

Repost0

Veröffentlicht auf 29. Oktober 2021

Stellenanzeigen sind wichtige Möglichkeiten Ihr Unternehmen zu präsentieren, um genau die Bewerber*innen anzusprechen, die Sie suchen. Wir geben Ihnen 5 schnell umsetzbare Tipps an die Hand, mit denen Sie Ihre Stellenausschreibung sofort ansprechender gestalten können.

1. Wählen Sie einen interessanten Einstieg

Die ersten Zeilen einer Anzeige können bereits entscheiden, ob die Bewerber*in weiterliest oder nicht. Damit die Bewerber*innen nicht sofort zur nächsten Stellenanzeige springen, braucht es einen interessanten Einstieg. Die Beschreibung Ihres Unternehmens ist beispielsweise eine gute Chance sich der Bewerber*in in höchstens 3 Sätzen vorzustellen. Geben Sie einen kurzen und prägnanten Einblick in das Unternehmen, die Ziele und die Arbeitskultur. Wichtig ist dabei konkret zu bleiben und für Sie relevante Keywords einfließen zu lassen. Sie können ebenfalls überlegen, ob zu ihrem Unternehmen eine emotionale Ansprache passt. Die Sprache sollte immer zum Unternehmen passen.

2. Aufbau der Stellenanzeige

Beim Aufbau der Stellenanzeige sollte man überlegen, was die Zielgruppe interessiert. Ist für meine Bewerber*innen das Gehalt wichtig oder die Aufgaben? Dies kann je nach Job stark variieren. Beispielsweise wird eine Lagermitarbeiter*in einen anderen Fokus bei der Jobsuche haben, als eine Führungskraft. Je nach den Zielgruppenpräferenzen kann man die Benefits, Aufgaben oder das Profil nach einander reihen.

Die Anzeige auf parallele zwei Spalten aufzugliedern kann am Desktop für mehr Struktur sorgen. Viele Bewerber*innen suchen jedoch über ihr Smartphone nach Stellenausschreibungen. Daher ist es aufgrund der Mobile Friendliness ratsam nur eine Spalte zu erstellen. 

3. Sprache

Überlegen Sie sich gut, welche Form der Sprache Sie in der Anzeige verwenden. Passt diese auch zu Ihrem Unternehmen. Wenn in Ihrem Unternehmen eine sehr informelle Kultur und Sprache vorherrscht, spricht nichts dagegen, diese auch in der Stellenanzeige zu verwenden und die Bewerber*innen mit "Du" anzusprechen. Je nach Unternehmen kann dies sehr unterschiedlich sein.

4. Probieren und testen Sie aus!

Durch das regelmäßige Testen Ihrer Stellenanzeige können Sie spannende Erkenntnisse erlange. Beispielsweise können Sie den Titel verändern und überprüfen, welcher Ihre Zielgruppe am besten anspricht. Auch den Inhalt und Aufbau kann man testen und herausfinden, welche Variante besser performt. Wichtig ist jedoch, dass Sie immer nur eine Dimension verwenden, Sie sonst keinen Überblick haben auf welche Änderung die positive Resonanz zurückzuführen ist. 

5. Beschränken Sie sich auf das Wesentliche

Ein Stelleninserat sollte nicht zu lange sein, da die Aufmerksamkeit der Bewerber*innen sonst verloren geht. Fokussieren Sie sich auf das Wesentliche und die wichtigsten Aspekte für die Bewerber*in. Bulletpoints und Stichwörter strukturieren die Anzeige und lenken die Aufmerksamkeit auf die relevanten Punkte. Zusätzlich hat es den Vorteil, dass die Mobile Ansicht somit ebenfalls optimiert ist. 

 

Mit diesen 5 Tipps können Sie Ihre Stellenanzeige schnell und ohne großen Aufwand optimieren und passenden Bewerb*innen finden.

Sie suchen hochqualifiziertes Personal?

Wir kennen die Bedürfnisse der Luxusbranche und sind weltweit die bedeutendste Jobplattform im Luxussegment!

Besuchen Sie unsere Website client.luxurystaff.world, um Ihre passenden Bewerber:innen im Luxussegment zu finden. 

 

 

Kommentare anzeigen

Repost0